Selbstkontrolle ist alles. Lernen Sie es in 3 einfachen Schritten und werden Sie ein anderer Mensch.

Courtesy of stocksnap.io by Julia Caesar

Sie brauchen Selbstkontrolle. Fangen Sie gleich damit an und lesen Sie es hier, wie es geht.

Selbstkontrolle? Sind wir doch einmal ganz ehrlich. Es sind ja nur Sie – der Leser – und ich. Keiner hört uns und keiner sieht, was Sie hier lesen. Ich kann also  ganz ehrlich zu Ihnen sein:

Mangel an Disziplin ist Mangel an Selbstkontrolle und immer ärgerlich, denn damit gerät nicht nur die Strandfigur in weite Ferne. Auch im Rest des Jahres hindert uns oftmals unsere Disziplinlosigkeit unsere gesteckte Ziele zu verwirklichen. Das Problem: Während die Schokolade, Alkohol oder Nikotin die erwünschte Wirkung im Augenblick verbreitet, rücken die Früchte einer Disziplin weit in die Zukunft. Kein Wunder also, dass Marsriegel, Budweiser und Camel-Zigarette so häufig im Mund landen und nicht da, wo sie hingehören. In den Müll. Alles eine Frage der Selbstkontrolle.

Ausserdem verschwenden Sie Ihre Zeit. Wahrscheinlich sitzen Sie in diesem Augenblick auf Ihrem Hintern und fragen sich, wann Ihre Träume wahr werden? Sie haben alles versucht bisher: Beten, Wünschen, Klagen, Sie gaben Anderen die Schuld an Ihrer Erfolglosigkeit und vielleicht haben Sie auch geheult wie ein kleines Baby. Sie wollten Grosses, damals. Aber Grosses ist bisher noch nicht eingetroffen.

Aber wenn Sie geschafft haben bis hierher weiterzulesen, dann haben Sie schon eine gewisse Selbstkontrolle bewiesen. Gratuliere, denn – statistisch gesehen – schaffen die meisten Menschen es nicht, sich länger als anderthalb Minuten zu konzentrieren. Sie haben mehr drauf!

Vielleicht haben Sie ja doch genügend Selbstkontrolle und sind nur faul und ängstlich oder vielleicht wollen Sie es einfach nicht stark genug. Es werden schon trifftige Gründe sein aber es könnte auch nur fehlendes ‘Muskel’training sein. Denn grundsätzlich können Sie alles erreichen, wenn Sie sich dazu nur entschliessen würden, es endlich zu tun. Beginnen Sie heute und jetzt das Training für die Selbstkontrolle:

Drei praktische Tipps, die Ihnen als Anfänger helfen werden, Ihren inneren Schweinehund zu bekämpfen:
  1. Setzen Sie sich konkrete Ziele

Beispielsweise, um abzunehmen. Setzen Sie sich ein klares Ziel, bis wann Sie wie viel abnehmen wollen.

2. Selbsterkenntnis

Das setzt voraus, dass Sie ehrlich mit sich umgehen können, denn “Kenne dich selbst und wisse wann du schwach wirst.” Selbsterkenntnis bestimmt das eigene Verhalten. Wenn Sie abends den Wunsch nach Süßem haben, dann sollten Sie erst gar keine Süßigkeiten im Haushalt haben – Oder Sie bemerken, dass Sie im Supermarkt besonders dann viel einkaufen, wenn Sie hungrig sind. Daraus sollten Sie den Schluss ziehen, nicht mit leerem Magen einkaufen zu gehen.

      3. Selbstkontrolle stärken

Ob wir uns diszipliniert verhalten, oder einfach impulsgesteuert unseren Wünsche nachgeben, hängt von der Stärke Ihrer Selbstkontroll-Fähigkeit ab. Wie die Muskeln, ist diese Fähigkeit auch trainierbar.

Man untersuchte vor kurzem den Effekt von Selbstkontroll-Training auf die Fähigkeit, Versuchungen zu widerstehen, indem die Probanden dabei in zwei Gruppen eingeteilt wurden. Während die Gruppe A ein zweiwöchiges Selbstkontroll-Training erhielt, dienten die Gruppe B als Kontrollgruppe, die kein Training erhielt. Das Selbstkontroll-Training bestand darin, umgangssprachliche Füllwörter (z.B. ‘Ähm’) zu vermeiden. Das trainiert die Selbstkontrolle, da gegen den Impuls angekämpft werden muss, Füllwörter zu benutzen.

Der Erfolg wurde dadurch erfasst, wie gut es Studienteilnehmern gelang, Stereotype und Klischees anderen Menschen gegenüber, zu vermeiden. Denn viele Menschen neigen dazu, sich einfacher Klischees und Stereotype zu bedienen, um eine schnelle Einschätzung anderer Menschen gegenüber vorzunehemen. Um das zu vermeiden bedarf es der Selbstkontrolle.

Das Selbstkontroll-Training führte tatsächlich dazu, dass Gruppe A weniger Stereotype und Klischees verwendeten. In einer ähnlichen Studie aus Holland zeigte ausserdem, dass Selbstkontroll-Training zu einem signifikant niedrigeren Alkoholkonsum führt. Wenn sie diese einfachen Regeln für eine zeitlang trainieren, dann werden Sie auch in der Lage sein, diese Selbstkontrolle auch auf Ihren Beruf und Ihre Wünsche und Vorstellungen anwenden und umsetzen können.

Nehmen Sie sich diesen kleinen Kerl als Vorbild

  • Träume werden nicht wahr, nur weil Sie es so wollen. Sie müssen die nötigen Schritte selbst unternehmen.

Lassen Sie sich durch die Entschlusskraft dieses Baby’s inspirieren, Ihr Durchhaltevermögen zu stärken.

Fangen Sie gleich heute – jetzt – damit an, indem Sie HIER WEITERLESEN .


 Vergessen Sie bitte nicht, diesen Artikel mit Ihren Freunden zu teilen.

Follow us: @fatcherry on Twitter | Fatcherry on Facebook