10 Lustige Cameo Auftritte von Promis in Hollywood Filmen, die Sie sicher daraufhin noch einmal sehen sollten


Oder wie blödsinnig manche deutsche Titel sind im Gegensatz zum Original

Viele dieser Gastauftritte – oder auch Cameos genannt – werden natürlich nur dadurch interessant, weil sie sehr bekannte Personen haben. Meistens sind sie aber so kurz, dass sie nur dem aufmerksamen Zuschauer auffallen und manchmal noch nicht einmal dem. Aber das ist ja die ganze Idee dahinter. Und während diese Miniauftritte schon vom Begriff her immer sehr klein sein müssen, ist die Tatsache, dass diese Prominenten mitspielten riesig.

Hier sind zehn dieser Cameo-Auftritte, die Ihnen entgangen sind aber die Sie von jetzt ab nie wieder übersehen werden:

1. Peter Jackson in “Zwei Abgewichste Profis,” im Original “Hot Fuzz.”


Lange Peter Jackson’s Regieerfolg von der Trilogie “Herr der Ringe” , engagierte Edgar Wright Peter für eine ‘schnelle’ Rolle in “Hot Fuzz.” Verkleidet als Weihnachtsmann jagt er Simon Pegg ein Messer durch die Hand. Aber zudem haben gleich mehr Personen in diesem Film einen Cameo-Auftritt. Regisseur Edgar Wright ist  als Regalauffüller im Supermarkt kurz zu sehen. Angels Ex-Freundin von der Spurensicherung (die während dieser Szene bis auf die Augen komplett durch Schutzanzug und Mundschutz verhüllt ist) wird von Cate Blanchett dargestellt. Die drei Wettbewerbsjuroren werden von den Müttern von Pegg und Wright sowie einem ehemaligen Schullehrer Wrights gespielt. All diese Rollen werden im Abspann nicht erwähnt, es fehlt auch Steve Coogan als Inspector in London. Stephen Merchant, Autor der britischen Serie The Office übernahm die Rolle des Peter Ian Staker (in der deutschen Synchronisation „Peter Scott Nelke“), der den entlaufenen Schwan meldet.Na dann, Frohe Weihnanchten!

2. Ron Jeremy in “Die Geisterjäger,” im Original “Ghostbusters.”


Wenn   in der Nachbarschaft etwas nicht stimmt, wen rufen Sie dann zu Hilfe? Richtig. “Ghostbusters”. Ivan Reitman, der Regisseur, rief Ron Jeremy, der viele X-Rated Filme drehte, für einen Cameo. Er steht in der Menge (links) in der Szene, in der ein Container explodiert. Ausserdem: Sigourney Weaver wollte unbedingt mitspielen, um ihre komödiantische Seite zu zeigen. Ron Jeremy ist in einer Statistenrolle zu sehen. Die Darstellerin des Traumgeistes (Kymberly Herrin) hatte sich 1981 für den Playboy ausgezogen. Reginald VelJohnson spielt einen Gefängniswärter. Das jugoslawische Model Slavitza Jovan (Gozer) wurde von Paddi Edwards nachsynchronisiert. Regisseur Ivan Reitman lieh Slimer und Zuul seine Stimme.

3. Huey Lewis in “Zurueck In Die Zukunft,” im Original “Back to the Future.”


Kennen Sie noch “The Power Of Love” von Huey Lewis (oben)? Huey spielt in dem Film in “Zurück In Die Zukunft” sehr verärgerten Lehrer, der der Schülerband entgegenbrüllt, dass ihre Musik zu laut sei. (Ausgerechnet er!)

“Ich wünschte, ich hätte die Brille behalten, die ich in der Rolle im Gesicht hatte,” sagte Lewis viel später.

4. Glenn Close in “Hook.”


Wenn sie Jemanden brauchen , der Ihnen einen bärtigen, abgehärteten und schmutzigen Piraten spielt, kämen Sie auf die Idee eine OSCAR Preisträgerin zu fragen? Steven Spielberg hat genau das getan in “Hook” , als er Glenn Close engagierte, damit sie den Piraten Gutless spielt, der von Hook wegen einer Verfehlung mit Skorpionen in die „Pfui-Bah-Kiste“ gesteckt wird. Close, mit Bart, spielte den Piraten brilliant. Ausserdem hatte Gwyneth Paltrow  in diesem Film ihren zweiten Leinwandauftritt. Sie spielte die junge Wendy. Im Film gibt es eine Menge versteckter Gaststars wie Phil Collins, Jimmy Buffett und George Lucas  zu entdecken.

5. Stephen Colbert in “Der Hobbit: Smaugs Einöde” (2.Teil) “The Hobbit: The Desolation of Smaug.”

Stephen Colbert, bekannter Late-Night-Show Präsenter in den USA ist ein so grosser Fan vom Hobbit, dass er um einen Cameo Auftritt bat. Er war ein Komparse und trug eine kleidsame Augenklappe.

6. George Lucas in “Beverly Hills Cop – Ich lös’ den Fall auf jeden Fall“, im Original “Beverly Hills Cop III.”


Wärend man George Lucas eher als Regisseur für grosse Kino-Mehrteiler kennt, hatte er aber auch einen kurzen Cameo in “Beverly Hills Cops III”. Er spielt einen Angestellten, der in einem Spielpark arbeitet und durch Eddie Murphy aus einer Warteschlange übersprungen wird. Ausserdem:

  • Die fertig ausgearbeiteten Szenen wurden teilweise erst kurz vor dem Dreh verteilt, so hält Stephen Elliott als Polizeipräsident Hubbard in seiner Szene zusammengerollte Papiere in der Hand, die seinen Text enthalten, den er vor wenigen Minuten für diese Szene erhalten hatte.
  • Damon Wayans hat im Film eine kleine Rolle als Hotelangestellter am Buffet.

 

 7. Bill Paxton in “Terminator.”

Sehen Sie sich einmal den Punk mit den blauen Haaren genauer an im “Terminator”. Das ist Bill Paxton in einem Cameo, der vom Terminator gleich vernichtet wird. Somit ist Paxton höchstwahrscheinlich die bisher einzige Person in der Filmgeschichte, die jemals vom Terminator, Alien und Predator getötet wurde. Ziemlich beeindruckender Lebenslauf.

8. Christian Slater in “Enterprise”, im Original “Star Trek VI: The Undiscovered Country.”

Offensichtlich: Christian Slater ist heimlicher “Enterprise” Verrückter. Muss er auch sein, denn warum sonst sollte er eine kleine Rolle übernehmen, in der er den Offizier Sulu aufweckt? Immerhin. Er ist jetzt Teil der Federation und das kann nicht jeder von sich behaupten.

9. Richard Branson in “Casino Royale.”

branson

Der Geschäftsmann und Boss von der Fluggesellschaft Virgin Atlantic, Richard Branson hatte selbst einen Cameo in dem erfolgreichen James Bond Film “Casino Royale”. Branson wird in einer Szene von Airport Security durchgecheckt. Wahrscheinlich wurde der Film von Virgin Atlantic mitfinanziert.

10. Jim Carrey in “Dummschwätzer”, “Liar Liar” im Original

Jim Carrey definiert den Begriff “Rampensau” perfekt und zeigt, wie man als Schauspieler selbst in einer kleinen Rolle sich in den Vordergrund spielen kann. In der “Dummschwätzer” (“Liar Liar,”) wird er in einem Rollstuhl aus dem Krankenhaus gefahren, taucht aber gleichzeitig auch im Hintergrund verkleidet als Feuerwehrmann Marshall Bill aus der TV-Serie “In Living Color” auf. Carrey scheint immer einen Weg zu suchen, um ein Publikum zu unterhalten, selbst wenn er nicht im Film oder in einer Szene vorgesehen sein sollte.


Alle Fotos sind von imgur.com


Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Nutzen Sie den Teile Button!