Schwangerschaftsstreifen sollen endlich der Vergangenheit angehören.


Schwangerschaftsstreifen los werden? Lesen Sie hier unser Ergebnis

Können Schwangerschaftsstreifen wirklich verschwinden? Es wäre der Traum vieler Frauen, vor allem jetzt. Der Sommer ist hier und wir erinnern uns wieder an diese kleinen hässlichen Teile. Warum ich? Das fragen sich viele, denn sie sind nur eins, .. Sorry…. Scheisse. Also auf geht’s. Wo ist die Lösung? Durch Wachstum, Gewichtsverlust und Collgenschwäche werden sie hervorgerufen. Klar, das wissen wir. Aber wir wollen Hilfe.

Wir begeben uns auf die Suche:

 

1. Viel versprechende Cremes mit tropischen Retinoid sollen helfen. Leider sind die Cremes oft sehr teuer und nur nach langer und regelmäßiger Anwendung kann man eventuell eine kleine Verbesserung erkennen.

 

2. Fraxel Laser oder Mirco Needling:Hier werden wohl gute Erfolge versprochen. Bei dem Laser sind mehrere Behandlungen nötig und für 2-3 Tage ist die Haut gerötet. Die Behandlung dauert je nach Fläche ca. 15-45 min und kostet zwischen € 350- € 2.000. Beim Mircopeeling werden kleine medizinische Nadelnüber die Haut gerollt. Die Dermarollerbehandlung kostet pro Sitzung ca. € 80,- € 2.000.

3. Wenn einem die Laser oder Mircopeelingbehandlung zu teuer und zu unheimlich ist, dann sollte man es mit einer Camouflagecreme versuchen. Hier verspricht Dermablend eine super Deckkraft und ausserdem ist diese Creme wasserfest. Perfekt also für den Sommer.

Schwangerschaftsstreifen
4. Wenn man Schwangerschaftsstreifen hat, dann hier ein Tipp: Trage sie mit Würde. Zwei Mütter haben es auf Instagramm unter #loveyourlines vorgemacht. Unglaublich mutig.

Unser Ergebnis. Entweder man greift tief in die Tasche , oder man findet sich einfach mit den kleinen , süssen Linien ab, die andere immer nur Schwangerschaftsstreifen nennen.

Schwangerschaftsstreifen


Das könnte Sie auch interessieren, falls Sie an Artikeln interessiert sind, die das Leben der 0,0001 % der Gesamtbevölkerung erst lebenswert machen. Lesen Sie HIER weiter.