JOCHEN HORST – Unsere Frauen – Mit Mathias Herrmann und Ingolf Lück

Jochen Horst auf facebook: “Es gibt kaum noch Karten!”

Jochen Horst spielt wieder Theater. Das Stück war in Frankreich letztes Jahr der Renner und ist bisher in Deutschland kaum aufgeführt worden. Bis jetzt. Sie sollten es sich anschauen. Es lohnt sich!

Unsere Frauen ist ein Stück des tunesich-französischen Regisseurs und Autors Eric Assous und ist sehr erfolgreich dieses Jahr in Düsseldorf am Theater zur Aufführung gekommen und wird in Köln nun fortgesetzt.


Unsere Frauen – Mit Jochen Horst, Mathias Hermann und Ingolf Lück

Karin – die Schlafmütze, Marion – die vor Eifersucht Rasende, Estelle – die Fremdgeherin, die ihren Mann nach Strich und Faden betrügt. So sehr, dass er sie am Liebsten erwürgen würde. Von diesen drei Frauen ist in der Komödie „Unsere Frauen“ die Rede. Permanent. In schillernden Farben. Knapp zwei Stunden lang regen sich drei Männer über ihre (nicht immer) bessere Hälfte auf. Doch auf der Bühne im Theater am Dom in Köln taucht kein einziges weibliches Wesen auf. Nur ihre Göttergatten sieht man.

Das ernste Thema kleidet Eric Assous – Drehbuchautor und Regisseur fürs französische Theater – in leichte, ironisch blitzende Dialoge. Genau das, was Autoren hierzulande nur selten hinkriegen und wenn, dann dabei schnell in Plattitüden abdriften. Doch nicht Assous. Er setzt auf einen intelligenten Mix aus Krimi und Pointen-Komödie. Das begeistert ebenso wie Ute Willings Art, den Schauspielern genügend Freiraum für Charakterstudien zu lassen.

Denn im Konversationsstück aus der Feder des Franzosen Eric Assous stehen drei Freunde im Fokus: Paul, Max und Simon. Ein Humanmediziner, ein Orthopäde und ein Friseur. Gespielt von Jochen Horst, Mathias Herrmann und Ingolf Lück. Alle Anfang 50 und bekannte Gesichter. Schauspieler, die man sonst so selten auf einer deutschen Bühne zu sehen bekommt. Leider. Hier haben Sie nun die Gelegenheit dazu.

Vom 26.08.16 bis 06.11.16 finden 70 Vorstellungen statt. Alle Vorstellungen sind in KÖLN.

 Hier können Sie Ihre Tickets vorbestellen.


unsere frauen+++unsere frauen+++unsere frauen+++unsere frauen+++unsere frauen