Flüchtling mit seinem persönlichsten Gegenstand – Portraits

Ein Flüchtling kann nicht viel mitnehmen. Aber die paar Dinge, die in die Hosentasche passen, bekommen einen unschätzbaren Wert und beweisen, dass es nicht um den Wert, sondern nur um die Bedeutung von Dingen geht…


Jochen Horst postete dies auf FacebookGabriel Hill, Fotograf in ImPORTRAITS


Flüchtling, der seine eigene Geschichte über einen Gegenstand erzählt
flüchtling

Portrait by Gabriel Hill

Ahmet, 23
geflüchtet aus Eritrea, 2013

  • In Libyen hatte ich ein Boot bestiegen, das mich nach Italien hätte bringen sollen. Mitnehmen konnte ich nichts ausser den Kleidern, die ich trug, und einen kleinen Papierzettel mit der Nummer meiner Eltern darauf. Ich sollte gleich Bescheid geben, wenn ich sicher angekommen bin, damit sich meine Familie keine Sorgen mehr machen muss. Nach etwa der Hälfte der Überfahrt ist das Boot gekentert. Es war sehr alt. Da Kleider Wasser aufsaugen, habe ich alles ausgezogen und die Kleider verschwanden in der Tiefe des Meeres. Mit ihnen der Zettel.
    Ich und etwa 200 andere Flüchtlinge überlebten die Überfahrt, über 250 sind ertrunken. In der Schweiz angekommen, fand ich erst Monate nach meiner Flucht aus Eritrea jemanden, der meine Familie ausfindig machen konnte.
    Sie dachten, ich hätte die Überfahrt nicht überlebt. Der Zettel mit der Nummer war das Wichtigste, das ich besass.”

Lesen Sie hier  über dieses interessante Projekt weiter


Save

Hier finden Sie weitere private Postings von Jochen Horst im Überblick oder folgen Sie hier den Postings direkt

fluechtling

Versuchen Sie einmal diese Positionen, kurz bevor Sie schlafen gehen. Sie sollen helfen.

fluechtling

Ein kleiner kultureller Ausflug mit meinem Sohn in den kölner Dom.

fluechtling

Jochen Horst Homepage

fluechtling

Beslan:Keine Antworten und Bestrafung der Mütter ihrer getöteten Kinder

fluechtling

Willkommenskultur? Er ist Syrer und empfindet es als pure Tyrannei

fluechtling

Entsalzungsanlage zum einfachen Nachbauen

fluechtling

Stanley Kubrick:”Seriously. Don’t fuck with me!”

fluechtling

Unsere Frauen – Mit Mathias Herrmann und Ingolf Lück

fluechtling

Besten Sätze von Bob Odenkirk aus “Breaking Bad”

fluechtling

Podolski für Schauspieler in der deutschen Nationalelf ausgetauscht

fluechtling

Jochen Horst: Die seltsame Zivilschutzinitiative der Bundesregierung

fluechtling

Tagesschau.de: “Brexit – welcher Brexit?”


fluechtling+++fluechtling+++fluechtling+++fluechtling+++fluechtling+++

Save

Save

Save