Sie sind Misstrauisch Ihrer Umwelt gegenüber? Dann werden Sie im Alter sehr wahrscheinlich an Demenz erkranken.

Photo by Sean Brown

Demenz ist nicht heilbar aber vielleicht doch vermeidbarer als Sie denken.

Demenz scheint sich eher zu entwickeln bei Menschen mit einer zynischen Grundhaltung. Das hat eine vorläufige Studie aus Finnland ergeben

Sie vertrauen wenigen und vermuten immer einen falschen Hintergrund bei Menschen die Ihnen Gutes – oder gar nichts – wollen? Dann wird es Zeit, diese Einstellung zu ändern, denn eine neue Studie aus Finnland zeigt, dass Sie mit dieser Eigenschaft ein hohes Risiko entwickeln später an Demenz zu erkranken.

Anna-Maija Tolppanen, die verantwortliche Forscherin dieser Studie aus Finnland stellte fest, dass ein starkes Misstrauen anderen gegenüber schnell zur Vereinsamung führt und damit das Risiko an Demenz zu erkranken, sich gleich verdreifacht.

Tolppanen, “Es ist leicht nachvollziehbar, dass zynisch und argwöhnische Menschen öfters vereinsamen als andere und es ist daher nicht überraschend, dass genau diese Eigenschaften später zu Demenz führen können. Unsere Studie ist die erste die beweist, dass eine Korrelation besteht zwischen Zynismus und Demenz aber es wird noch etwas länger dauern, bis wir endgültige Beweise für diese These haben.”

Beantworten Sie bitte doch einmal die folgenden Fragen:

1. Ich denke auch, dass die meisten Menschen lügen, um erfolgreich zu sein.
2. Es ist schon besser, den meisten Menschen nicht zu vertrauen.
3. Ich glaube, dass die meisten Menschen, die mir helfen wollen, eigentlich etwas ganz anderes im Schilde führen.
4. Keiner macht sich wirklich darüber Gedanken, was aus mir wird.
5. Viele Menschen haben nur deshalb Freunde, damit sie sie benutzen können.

Wenn Sie alle 5 Fragen mit JA beantwortet haben, dann sollten Sie einige Ihrer Lebenseinstellungen dringend neu bewerten. Aber es gibt für Sie auch eine gute Nachricht: Jetzt gibt es ja uns und wir werden – bei regelmäßiger Lektüre unseres Blogs – dafür sorgen, dass Sie die eben beantworteten Fragen alle bald mit einem ‘NEIN’ beantworten werden.

Hier ist unsere erste Hilfe:

Lassen Sie jetzt alles stehen und liegen und organisieren sich sofort einen Musiklehrer und lernen ein Instrument.

Warum? Deshalb: It’ll make ya happy, dummy! Watch this:

 

Falls Ihnen dieser Artikel über Demenz gefallen hat, lesen Sie bitte HIER WEITER


Vergessen Sie bitte nicht, diesen Artikel mit Ihren Freunden zu teilen.

Follow us: @fatcherry on Twitter | Fatcherry on Facebook


Tags